MENÜ

Spende an die Bürgerstiftung

Vollblutmusiker spielten für den guten Zweck

Manchmal sind es die kleinen Dinge des Lebens, die eine große Wirkung erzielen. So wie jetzt bei der Bürgerstiftung Lauda-Königshofen, die sich über eine Spende in Höhe von 1.100 Euro freuen durfte.

Und die kam so zustande: Auf Einladung des Weinguts Johann August Sack sorgte das musikalische Trio „Die drei Freunde“ – bestehend aus Eberhard Dörr (Gesang), Oskar Fuchs (Gitarre und Gesang) und Wolfgang Ascher (Mundharmonika, Gesang) – kürzlich für einen stimmungsvollen weinseligen Abend. Die Einnahmen aus der Veranstaltung wurden nun im Beisein von Bürgermeister Dr. Lukas Braun an den Vorstand der Bürgerstiftung Gerhard Glöckner übergeben. Dieser bedankte sich für die Spende und sicherte zu, das Geld wie gewohnt gemeinnützigen Zwecken zum Wohle der gesamten Bürgerschaft zuzuführen. Die Bürgerstiftung Lauda-Königshofen würde sich freuen, wenn weitere Initiativen diesem guten Beispiel folgen würden.
Erst kürzlich unterstützte die Bürgerstiftung Lauda-Königshofen die Instandsetzung der Vogelvoliere im Gerlachsheimer Klostergarten. Zuvor setzte sich die Stiftung für die Anschaffung von Defibrillatoren in allen zwölf Stadtteilen von Lauda-Königshofen ein. stv

Im Bild

Eberhard Dörr (Gesang), Oskar Fuchs (Gitarre und Gesang), Wolfgang Ascher (Mundharmonika, Gesang), Gerhard Glöckner (Vorstand der Bürgerstiftung), Sabine Baumeister (langjähriges Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung), Bürgermeister Dr. Lukas Braun, Johannes und Karlheinz Sack

×

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Stadt Lauda-Königshofen!

Newsletter abonnieren

Top