MENÜ

Joachim Imhof schrieb ein Stück Stadtgeschichte mit

Joachim Imhof übernahm knapp 45 Jahre Verantwortung für die Stadt Lauda-Königshofen. Im Rahmen einer Feierstunde wurde er nun von Bürgermeister Thomas Maertens im Beisein von Vertretern aus der Belegschaft in die Freistellungsphase der Altersteilzeit verabschiedet.

Der berufliche Werdegang des Königshöfers begann im August 1975, dem schwierigen Jahr der Gemeindefusion, mit der Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst. Die beachtliche Laufbahn, so Bürgermeister Thomas Maertens, führte Joachim Imhof schließlich zu wichtigen Aufgaben innerhalb der Stadtverwaltung. Ein Bereich, der ihm bereits früh zuteil wurde, war das Personalwesen. Die vielseitigen Prozesse der Mitarbeiterrekrutierung sowie die Personalplanung und -betreuung lenkte Joachim Imhof dabei stets mit großem Engagement. Zuletzt schrieb Joachim Imhof als Leiter der Stabsstelle ein Stück Stadtgeschichte mit. Hierbei war der langjährige Bedienstete unter anderem für die Steuerung der hausinternen Dienste zuständig. Zu seinem Fachbereich gehörte auch die ordnungsgemäße Ausrichtung von Wahlen, beispielsweise im Mai 2019 die Organisation der Kommunal- und Europawahlen samt der parallel stattgefundenen Kreistagswahl.

Das Stadtoberhaupt drückte seine Anerkennung und Wertschätzung für den geleisteten Einsatz aus und würdigte Joachim Imhof als zuverlässige Stütze der inneren Verwaltung sowie als profunden Personalverwalter und Wahlexperten, der stets für eine reibungslose Abwicklung aller zugehörigen Arbeitsprozesse sorgte.

Die kollegiale Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rathauses bewertete Joachim Imhof rückblickend als sehr vertrauensvoll. Er sei dankbar, dass er bei der Stadt Lauda-Königshofen gewissermaßen ein berufliches Lebenswerk erschaffen konnte. Auch nach seiner Pensionierung wird es dem Königshöfer sicherlich nicht langweilig. Zumindest für seine Hobbys, die Gärtnerei und die Jagd, wird er nun etwas mehr Zeit haben und auch die übrige Freizeit mit seiner Familie genießen. stv

×

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Stadt Lauda-Königshofen!

Newsletter abonnieren

Top