MENÜ

Erneute Auszeichnung für „Jazz in der Aula“

Beim Konzert des Bundesjazzorchesters am Sonntag überreichte Bürgermeister Thomas Maertens zusammen mit dem Projektleiter des Bundesjazzorchesters, Herrn Dominik Seidler, und dem Dirigenten Prof. Jiggs Whigham dem Kunstkreis Lauda-Königshofen das Qualitätssiegel „Musikzauber Franken“.

Dabei dankte er dem Kunstkreis für das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement.

Der Kunstkreis veranstaltet seit über 40 Jahren gemeinsam mit der Stadt Lauda-Königshofen die musikalische Reihe „Jazz in der Aula“, die dieses Jahr mit dem Gütesiegel klassifiziert wurde. Hohe musikalische Qualitäten und ein außergewöhnliches Ambiente zeichnen die Veranstaltungen im „Musikzauber Franken“ aus. Lauda-Königshofen reiht sich mit dieser Auszeichnung neben exzellente Musikveranstaltungen wie die Eichstätter Domkonzerte oder andere musikalische Hochkaräter in Nürnberg, Würzburg, Bamberg oder Bayreuth ein.

×

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Stadt Lauda-Königshofen!

Newsletter abonnieren

Top