LEADER-Sprechstunde im Rathaus

Am 09. Mai lädt die Regionalentwicklung Badisch-Franken e.V. von 16 bis 18 Uhr alle interessierten Bürger zu einer offenen Sprechstunde im Rathaus Lauda ein.

Im Rahmen dieser Veranstaltung können auch neue Projektideen besprochen werden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

LEADER ist ein Förderprogramm der EU und des Landes Baden-Württemberg mit dem innovative Vorhaben im ländlichen Raum gefördert werden. Um auf individuelle Entwicklungspotenziale der einzelnen Aktionsgebiete eingehen zu können, hat jede LEADER-Aktionsgruppe vorab ein sogenanntes Regionales Entwicklungskonzept erarbeitet. Dieses umfasst Handlungsfelder und Entwicklungsziele, für die in der jeweiligen Region der größte Entwicklungsbedarf besteht. Die LEADER-Aktionsgruppe Badisch-Franken hat fünf Handlungsfelder ermittelt und daraus Ziele festgelegt. So sollen in der LEADER-Region Badisch-Franken besonders Projekte gefördert werden, die neue Impulse im Bereich Energiegewinnung- und einsparung setzen, die Arbeitsplätze in und für die Region schaffen, die ehrenamtliches Engagement fördern und neu anstoßen, die die Ferienregionen „Liebliches Taubertal“ und „Odenwald“ weiter ausbauen und verbessern oder die das kulturelle Erbe der Region erhalten bzw. bekannter machen. Als Antragsteller können neben Kommunen auch Privatpersonen, Vereine/Verbände oder kleine bis mittlere Unternehmen auftreten. Bei LEADER herrscht das Kulissenprinzip. Dies bedeutet, dass die Vorhaben im Aktionsgebiet von LEADER Badisch-Franken umgesetzt werden müssen beziehungsweise vorrangig dem Aktionsgebiet dienen. Für die Stadt Lauda-Königshofen gilt es zu beachten, dass die Kernstadt nicht im Aktionsgebiet liegt und deshalb nur Projekte in den Stadtteilen Beckstein, Deubach, Gerlachsheim, Heckfeld, Marbach, Messelhausen, Oberbalbach, Oberlauda, Sachsenflur und Unterbalbach umgesetzt werden können.
Die aktuelle Förderperiode läuft noch bis Ende 2020. Projekte können jedoch vom Auswahlausschuss vorerst nur noch bis zum 31.12.2019 beschlossen werden. Das Regionalmanagement des Badisch-Franken e.V. rät BürgerInnen mit Projektideen sich zeitnah über eine mögliche Förderung durch LEADER zu informieren.

Detaillierte Informationen zum Regionalentwicklungsprogramm LEADER 2014-2020 erteilt die LEADER-Geschäftsstelle, Obere Vorstadtstraße 19, 74731 Walldürn, Tel: 06281/5212-1397 oder -1398. Wichtige Hinweise hierzu sind auch auf der Homepage unter
www.leader-badisch-franken.de.einsehbar.

 

Ihr Ansprechpartner

Christoph Kraus
Telefon +49 (93 43) 501-51 30
Fax +49 (93 43) 501-9 51 30