Boissy-Saint-Léger

Partnerstadt Boissy-Saint-Léger

Schon bald nach der ersten offiziellen Kontaktaufnahme der Stadt Lauda-Königshofen zur französischen Stadt Boissy-Saint-Léger Anfang 1999 entwickelten sich zwischen den beiden Städten freundschaftliche Beziehungen. Mit der feierlichen Unterzeichnung der Städtepartnerschaftsurkunde am 13. Januar 2001 in Boissy-Saint-Léger, bzw. am 21. Januar 2001 in Lauda-Königshofen, durch die Bürgermeister Daniel Urbain und Otmar Heirich, wurde die Städtepartnerschaft dann offiziell von beiden Seiten besiegelt.

Auch den inzwischen amtierenden Bürgermeistern Thomas Maertens und Régis Charbonnier liegt die Zusammenarbeit sehr am Herzen. Mehrmals im Jahr finden gegenseitige Besuche verschiedener Abordnungen statt, die die Pflege und Vertiefung der deutsch-französischen Kontakte unterstützen.

Dazu wurde in Lauda-Königshofen ein Partnerschaftskomitee gegründet, das Veranstaltungen in Lauda-Königshofen und Boissy-Saint-Léger organisiert und begleitet, Kontakte vermittelt und den Schüleraustausch fördert, sowie den Vereinen und Gruppen Hilfestellung bei der deutsch-französischen Begegnung bietet.

Boissy-Saint-Léger:

  • liegt 18 km südöstlich von Paris im Bezirk Val-de-Marne
  • verfügt über ca. 15.500 Einwohner
  • wird aufgrund seiner Orchideenzucht auch "Hauptstadt der Orchideen" genannt und sein Ausbildungszentrum für Trabrennpferde in Grosbois weltweit bekannt
  • Email: info@ville-boissy-saint-leger.fr
  • Internet www.ville-boissy-saint-leger.fr
 

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Umminger

Leiter Fachbereich 3 (Öffentliche Sicherheit, Standesamt, Tourismus, Kultur, Messen und Märkte)

Gebäude: Marktplatz 1
97922 Lauda-Königshofen
Raum: 212
Aufgaben:

Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr

Telefon +49 (93 43) 501-133
Fax +49 (93 43) 501-100