Deubach

Beschauliches Dorf mit landwirtschaftlichem Charakter

Wer von der St. Georgs-Mühle in Oberbalbach am Hang des Mühlberges nach Marbach wandert, steht in einem engen Seitental plötzlich vor dem beschaulichen Dorf Deubach. Noch heute ist Deubach überwiegend landwirtschaftlich strukturiert und so hat sich an seinem schönen Ortsbild, das von behäbigen Bauernhöfen bestimmt wird, in den vergangenen Jahrhunderten kaum etwas verändert.

Auch der Gemeinschaftssinn der Deubacher ist nach wie vor vorbildlich: entschlossen sich die Bürger Deubachs von 1877 – 1879 ihre baufällig gewordene Kirche in Eigenleistung durch einen stattlichen Neubau zu ersetzen, so wiederholte sich dieses herausragende freiwillige Engagement beim Neubau des Dorfgemeinschaftshauses, der ebenfalls durch die hohe Eigenleistung der Deubacher Bürger unterstützt wurde.

Sehenswertes:

  • Katholische Kirche St. Antonius (19. Jhd. neugotisch)
 

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Umminger

Leiter Fachbereich 3 (Öffentliche Sicherheit, Standesamt, Tourismus, Kultur, Messen und Märkte)

Gebäude: Marktplatz 1
97922 Lauda-Königshofen
Raum: 212
Aufgaben:

Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr

Telefon +49 (93 43) 501-133
Fax +49 (93 43) 501-100