Kinomobil

Einmal im Monat kommt der Kinomobilbus mit seiner gesamten Ausrüstung, einem 35mm-Filmprojektor, einem Beamer, Tonanlage und Filmkopien zu seinem Einsatzorten.

Jeweils am ersten Donnerstag im Monat präsentieren die Filmvorführer der Arbeitsgemeinschaft Kinomobil Baden-Württemberg e. V., in Zusammenarbeit mit der Stadt Lauda-Königshofen, drei aktuelle Kinofilme.

Bitte beachten: Die Kinomobil-Vorstellungen finden im Caritassaal, Schillerstraße 14a, in Lauda statt.

Nächster Termin:

Vorstellungen am Donnerstag, 01. August 2019

14:30 Uhr: Die sagenhaften Vier



Hauskatze Marnie führt ein Luxusleben in einer gemütlichen Kleinstadt. Als eine Einbruchserie die beschauliche Kleinstadt in Aufruhr versetzt, wird aus der pummeligen Stubenhockerin eine samtpfotige Spionin. Bei ihren Ermittlungen macht die Katze Bekanntschaft mit Wachhund Elvis, dem Zebra Mambo und Hahn Eggbert, der von einer wilden
Hühnerschar verfolgt wird. 
 
Frei erzählt nach dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“.

Eintritt: 3,00 Euro
Laufzeit: 84 min
FSK: 0
Empfohlen ab 6 J.



17.00 Uhr: Drachenzähmen leicht gemacht 3



Während Hicks an der Verwirklichung seines Traums von einer Welt, in der Drachen und Menschen friedlich zusammenleben, arbeitet, entdeckt sein Kumpel, der Nachtschatten Ohnezahn, eine ungezähmte Partnerin, die ihn vom Wikingerdorf weglockt. Während der Flirt der beiden Drachen die Freundschaft von Hicks und Ohnezahn gehörig auf die Probe stellt, bahnt sich ein noch viel schwerwiegenderes Problem an...
 
Humorvolles und visuell herausragendes Trilogie-Finale

Eintritt: 3,00 Euro
Laufzeit: 104 min
FSK: 6
Empfohlen ab 9 J.


   


20.00 Uhr: Monsieur Claude 2


Was mussten Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie nicht alles über sich ergehen lassen?! Doch seit den vier Hochzeiten ihrer Töchter sind die beiden im Integrieren unübertroffen. In ihrer Heimat finden die Verneuils es dann aber doch am schönsten. Und so freuen sie sich auf ihr Großeltern-Dasein in heimatlicher Gemütlichkeit. Aber wieder haben sie die Rechnung ohne ihre Töchter gemacht. 
 
Regisseur Philippe de Chauveron zündet erneut ein Feuerwerk an pointiertem Witz und erfrischender, schonungsloser Provokation.

Eintritt: 5,00 Euro
Laufzeit: 99 min
FSK: 6


  


 

Ihr Ansprechpartner

Kamala Börngen
Telefon +49 (93 43) 501-53 32
Fax +49 (93 43) 501-9 53 32