Stadtbücherei Lauda-Königshofen erstrahlt im frischen Look

Der Servicebereich der Stadtbücherei Lauda-Königshofen wurde diese Woche einer modernen Umgestaltung unterzogen.

Die neue Theke schafft ein noch freundlicheres Ambiente und fügt sich optisch stimmig in das Gesamtbild ein. Auf die gewohnte individuelle Beratung können sich die Besucher der Bücherei nach wie vor verlassen. Zudem hat die städtische Einrichtung gleich zwei neue Veranstaltungen angekündigt. Unter anderem ist eine Bestseller-Autorin zu Gast und referiert über den Familienalltag mit Babys und kleinen Kindern.
Die neue Raumstruktur der Stadtbücherei in der Laudaer Rathausstraße ermöglicht nun viel mehr Ablagemöglichkeiten, sodass die Besucher neuen Lesestoff bequem entgegennehmen können. Dank der extra breiten Theke ist auch das Ausleihen einer größeren Bücher- und Medienzahl mühelos möglich. Damit die kleinsten Besucher dem Büchereiteam wie gewohnt auf Augenhöhe begegnen können, ist die Theke in der Mitte etwas abgesenkt. So können junge ABC-Schützen weiterhin entspannt mit dem Team der Bücherei plaudern, Bücher reichen und ihr Sammelheft abstempeln.

Welttag des Buches
Anlässlich des diesjährigen „Welttag des Buches“ möchte die Stadtbücherei ihre jüngsten Leser (ohne Eltern) zu einer besonderen Veranstaltung einladen. Diese findet am Donnerstag, 25. April 2019 von 15.00 bis 16.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Bücherei statt. Mitzubringen sind gute Laune und die Lust am Lesen. Um teilzunehmen, ist eine vorherige Anmeldung unter Tel. 09343 / 501 5930 erforderlich. Maximal können 20 Kinder zwischen 5 und 7 Jahren dabei sein.

Vortrag „artgerecht aufwachsen“
Diesen Termin sollten sich junge Familien unbedingt vormerken. Auf Einladung der Stadtbücherei Lauda-Königshofen und in Kooperation mit der Buchhandlung Moritz und Lux vermittelt Bestseller-Autorin Nicola Schmidt am Donnerstag, 26. September 2019 Erziehungswissen unterhaltsam und voller Humor. Die Expertin widmet sich mit genauem Blick dem Alltag mit Kindern.

Im Alter zwischen 2 und 6 Jahren sind Kinder zum Fressen süß und entdecken mit großen Augen die Welt. Aber warum essen sie kein Gemüse, hauen das kleine Geschwisterchen und schreien im Supermarkt? Ob Trotzphase, Konflikte, richtig essen, trocken werden, das Leid mit den Nächten oder das erste Geschwisterchen – Nicola Schmidt zeigt mit vielen praktischen Tipps, wie Eltern auch heute der Biologie ihrer Kleinkinder gerecht werden können, obwohl diese sich seit der Steinzeit kaum verändert hat. Wenn Eltern verstehen, was in Körper und Gehirn ihrer Kinder passiert, sehen sie ihren Alltag plötzlich mit anderen Augen – und wissen, was zu tun ist.

Auf die Gäste wartet ein kurzweiliger und informativer Abend im Rathaussaal Lauda – eine Veranstaltung mit Interaktion, lesenden Elementen, Austausch, Diskussion und der Möglichkeit, Fragen über das Projekt "artgerecht" zu stellen. Zudem wird Nicola Schmidt ihre Bücher signieren, die vor Ort natürlich auch käuflich erworben werden können. Eintritt: Vorverkauf 7 €, Abendkasse 11 €. Infos und Karten bei der Stadtbücherei (Tel. 09343 501-5930) und bei der Buchhandlung Moritz und Lux (Tel. 09343 65530).

 

Ihr Ansprechpartner

Christoph Kraus
Telefon +49 (93 43) 501-51 30
Fax +49 (93 43) 501-9 51 30