MENÜ

FRAGEN UND ANTWORTEN

Betrifft: Corona

Auf dieser Themenseite wird detailliert über das Coronavirus informiert.

Terminbuchungen im Kreisimpfzentrum Bad Mergentheim

Das Kreisimpfzentrum (KIZ) für den Main-Tauber-Kreis in der Sporthalle der Beruflichen Schulen wird am Freitag, 22. Januar, seinen Betrieb aufnehmen. Die Kreisverwaltung weist nochmal darauf hin, dass beim Landratsamt keine Anmeldungen zu Impfterminen möglich sind. Dies gilt ausdrücklich auch für das Gesundheitsamt, das Teil des Landratsamtes ist. Ebenso kann das KIZ selbst keine Terminbuchungen annehmen.

Personen, die sich impfen lassen möchten und aktuell hierzu berechtigt sind, können ausschließlich unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 116 117 oder im Internet unter www.impfterminservice.de einen Termin buchen. Die ersten verfügbaren Termine für das KIZ Main-Tauber-Kreis werden voraussichtlich am Dienstag, 19. Januar, freigeschaltet. Es sind pro Person zwei Impfungen notwendig, die im Abstand von circa 21 Tagen stattfinden sollen. Für die Online-Terminbuchung ist es notwendig, eine E-Mail und ein SMS empfangen zu können. Dabei sollte auf den Eingang der E-Mail-Bestätigung geachtet und ggf. auch das Spam-Postfach geprüft werden. Zum Termin muss die Bestätigung mit dem 12-stelligen Vermittlungscode mitgebracht werden.

Die gebuchten Termine sollten pünktlich wahrgenommen werden. Zum einen sollte nicht zu früh angereist werden, da es keine Warte- oder Aufenthaltsräume im Gebäude gibt. Die kostenfreien und gut ausgeschilderten Parkplätze liegen nur circa drei Gehminuten vom KIZ entfernt. Da genügend Parkplätze zur Verfügung stehen, muss keine Zeit für eine Parkplatzsuche eingeplant werden. Zugleich sollte aber auch vermieden werden, zu spät zu kommen, da dies die Abläufe im Kreisimpfzentrum beeinträchtigen könnte und der Impfstoff frisch aufbereitet wird.

Aktuelle Verordnung

Hier finden Sie die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (Corona-Verordnung) in der aktuellen Fassung

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis informiert

An dieser Stelle finden Sie alle Informationen rund um das Thema Coronavirus gebündelt - einschließlich der Corona-Schutzimpfung.

Auslegungshinweise zur Corona-Verordnung sind stets aktuell auf der Seite des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg zu finden.

Fragen zur Umsetzung der Corona-Verordnung?

Zur Beantwortung von Rückfragen hat die Stadt Lauda-Königshofen eine zentrale Rufnummer eingerichtet. Allgemeine Fragen zur Umsetzung der Corona-Verordnung können unter 09343-501-7777 gestellt werden. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und außerdem montags und dienstags von 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr erreichbar. Fragen können auch per E-Mail an sicherheit-ordnung@lauda-koenigshofen.de gerichtet werden.

Für Terminvereinbarungen im Bürgerbüro steht die Rufnummer 09343 501-5323 zur Verfügung.

Ansprechpartner zum Coronavirus

  • Allgemeine Fragen zum Coronavirus: Hotline Landesgesundheitsamt, 0711 904-39555
  • Allgemeine Fragen zum Coronavirus: Hotline Bundesgesundheitsministerium, 030 346465100
  • Wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus: Hotline Bundeswirtschaftsministerium, 030 186151515
  • Informationen zum Thema Kurzarbeitergeld für Arbeitgeber: Bundesagentur für Arbeit, 0800 4 555520
  • Informationen zum Thema Kurzarbeitergeld für Arbeitnehmer: Bundesagentur für Arbeit, 0800 4 555500
  • Unterstützung bei Betriebsmittel-, Liquiditäts- und Überbrückungsfinanzierungen: Wirtschaftsförderung der L-Bank Baden-Württemberg, 0711 122-2345
  • Serviceauskunft zu KfW-Hilfsprogrammen: KfW-Bank, 0800 539 9001
×

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Stadt Lauda-Königshofen!

Newsletter abonnieren

Top