Sie sind hier:  Startseite Tourismus Weinstadt

Weinbau in Lauda-Königshofen

Tradition in Tauberfranken

Lauda-Königshofen freut sich heute über sechs familiengeführte, eigenständige Weinbaubetriebe aus den Ortschaften Beckstein, Gerlachsheim und Lauda sowie der Becksteiner Winzer eG, einem Zusammenschluss von über 450 Winzern des Weinland Taubertals mit ca. 300 Hektar Rebfläche.

Lauda-Königshofen gehört zum Weinanbaugebiet Tauberfranken, ein Weinbaubereich des Weinanbaugebietes Baden. Baden ist das drittgrößte Weinanbaugebiet der insgesamt dreizehn Gebiete in Deutschland. Aufgrund der historischen Gebietszugehörigkeit zu Franken, dürfen badischen Weine aus Tauberfranken in den traditionellen Bocksbeuteln abgefüllt werden. Noch heute sprechen viele Taubertäler überwiegend ost- oder mainfränkisch und fühlen sich durch die Nähe zur Universitätsstadt Würzburg als Franken.

Das "Liebliche Taubertal" kann auf eine über 1000 Jahre alte Weinbautradition zurückblicken. Zwischen sanften Hängen und der gemächlich dahinfließenden Tauber gedeihen von Rothenburg bis Wertheim auf gut 1100 ha Rebfläche eine Fülle von hochwertigen Rebsorten. Seit der napoleonischen Flurbereinigung war das Taubertal dreigeteilt und somit zugehörig zu Franken, Württemberg und Baden, früher auch badisches Frankenland genannt, was sich heute auch weinrechtlich widerspiegelt. Das heutige Tauberfranken profitiert noch vom Bocksbeutelprivileg, muss aber auch als badisches Mitglied in der Weinbauzone B höhere Qualitätsansprüche als Franken erfüllen.

Reblandschaft
Weinlese

Dieser alten Weinbautradition verdankt das Taubertal auch die Fülle der Kunstdenkmäler sowie die Vielzahl von Herrschaftssitzen und Residenzen.

 

Tourist-Information

Rathaus Lauda
Marktplatz 1
97922 Lauda-Königshofen
Tel.: (09343) 501 - 128
Fax.: (09343) 501 - 100
tourist.info@lauda-koenigshofen.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:
08.00 - 12.30 Uhr
Mo. - Mi.:
13.30 - 16.00 Uhr
Do.:
13.30 - 18.00 Uhr