Gesplittete Abwassergebühr

Wie wird was, nach welchen Maßstäben berechnet?

Rückwirkend zum 01.01.2010 hat die Stadt Lauda-Königshofen die gesplittete Abwassergebühr eingeführt. Der Grund hierfür war ein Grundsatzurteil des Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg.

Die Abwassergebühr setzt sich zusammen aus der Schmutzwassergebühr (je Kubikmeter verbrauchtem Frischwasser) und der Niederschlagswassergebühr (je Quadratmeter versiegelter Fläche).

Seit dem 01.01.2015 gelten folgende Gebührensätze:
- Schmutzwassergebühr           2,97 €/m³
- Niederschlagswassergebühr    0,32 €/m²

Nachstehend finden Sie Informationen zu den unterschiedlichen Fragestellungen:

Flächenberechnung

Es gibt zwei Möglichkeiten der Flächenberechnung:

a) Pauschalisierung
Zur pauschalen Flächenermittlung wird aus dem Automatisierten Liegenschaftskataster (ALK), welches bei den Vermessungsämtern geführt wird, die eingemessene Gebäudeaufstandsfläche für das jeweilige Grundstück entnommen. Für die sonstigen versiegelten Flächen (Dachüberstände, Terrassen, Zugangswege, Abstellflächen und dergleichen) erfolgt ein prozentualer Zuschlag. Zur Ermittlung dieses Zuschlags wurde das Stadtgebiet in verschiedene Zonen eingeteilt und der für die jeweilige Zone typische, zusätzliche Versiegelungsgrad errechnet. Dieser prozentuale Zuschlag wird zur Gebäudeaufstandsfläche addiert. Folgende Zonen bzw. Zuschlagssätze wurden gebildet:
- Wohngebiet                     53 %
- Kerngebiet                       46 %
- Mischgebiet                     83 %
- Dorfgebiet                       56 %
- Handel und Wirtschaft    121 %
- Gewerbe und Industrie    124 %    
Die Gebietszonen stehen nach Ortsteilen sortiert stehen hier zum Download bereit.

b) individuelle Berechnung
Alternativ besteht die Möglichkeit, mit einem Meldebogen die individuelle, evtl. abweichende versiegelte Fläche mitzuteilen. Die korrigierte Fläche  wird dann – nach erfolgter Überprüfung – zur Bemessung der Gebühr herangezogen.
Wie Sie Ihre Flächen berechnen können, entnehmen Sie der als Download bereitgestellten  Informationsbroschüre. Hier finden Sie auch Informationen über Versiegelungsfaktoren, die Zisternenregelung und eine Ausfüllhilfe zum Meldebogen.
Bauliche Änderungen auf Ihrem Grundstück sind unverzüglich nach Fertigstellung und Anschluss an den Kanal mitzuteilen!


Gebietstypen

der einzelnen Stadtteile

pdfBeckstein.pdf (165,9 KB)
pdfDeubach.pdf (108,4 KB)
pdfDeubach2.pdf (94,1 KB)
pdfGerlachsheim.pdf (392,9 KB)
pdfHeckfeld.pdf (144,6 KB)
pdfKoenigshofen.pdf (445,6 KB)
pdfLauda.pdf (271,9 KB)
pdfMarbach.pdf (184,4 KB)
pdfMesselhausen.pdf (183,4 KB)
pdfOberbalbach.pdf (263,5 KB)
pdfOberlauda.pdf (172,5 KB)
pdfSachsenflur.pdf (172,4 KB)
pdfUnterbalbach.pdf (345,3 KB)

Informationsbroschüre


Meldebogen

zur individuellen Flächenberechnung


 

Ihr Ansprechpartner

Daniel Lenz
Sachbearbeiter
Gebäude: Marktplatz 1
97922 Lauda-Königshofen
Raum: 322
Aufgaben: Abwassergebühren
Telefon +49 (93 43) 501-168
Fax +49 (93 43) 501-100